FH 2007 – Herbst – ginny

Comments: No Comments
Published on: 7. Oktober 2007

ginny

 

Freitag Nachmittag gestartet, dann nach vielen Staus auf der A8 und noch einem auf der A7 mit dem arg erkälteten Hühnchen endlich nachts gegen halb 2 Uhr in Goslar gelandet, sind wir dann nur noch ins Bett gefallen. Nach gut 5 Stunden Schlaf haben wir erst mal die Herren Nippes und CAS empfangen, gefrühstückt und die Macbeths gegen 9 Uhr verabschiedet. Da war’s immer noch ziemlich frisch, um nicht zu sagen kalt. Um 10 Uhr war Treffpunkt für Gundel und Bibi: es waren noch Quarkwade, harzloethi, *cl*, crasher-mike, Matthias (Gast), Paula, Frieda_µ und Secundo gekommen. Start gegen 10:15 Uhr, nach Verabschiedung durch den Rest der Familie 20

Dass es im Harz praktisch nur rauf und runter geht, war mir bis dahin nicht wirklich klar gewesen. Habe mich am Anfang mit den Steigungen ziemlich schwer getan – ein herzliches Danke schön an alle, die mich immer wieder mitgezogen haben bzw. oben auf mich gewartet haben. Die Gundels waren dann irgendwann doch zu schnell für uns und über alle Berge

Es war zwar kühl, aber trocken und so langsam hat sich die Sonne immer weiter durchgekämpft. In Schierke hab ich ich dann die restliche Bibi-Crew im Cafe (?) zurückgelassen und bin gleich den Brocken hochgefahren. Wider Erwarten ging’s mir dabei relativ gut. Ich hatte Schlimmeres befürchtet. Aber so viele Wanderer wie hier habe ich noch nie gesehen. Man hat das Gefühl, der ganze Harz wandert auf den Brocken bzw. runter.

Oben angekommen zog sich’s gerade zu und da es kalt und ungemütlich war, machte ich mich nach einer kleinen Runde gleich wieder auf die „Höllen“abfahrt. Diese Strecke hat das Attribut „schlechteste Straße“ (siehe Nippes) wirklich verdient, aber es hat sich trotzdem gelohnt, mal rauf zu fahren.

Nach einer eklig kalten Abfahrt Treffen aller im Cafe (?) und wieder Aufwärmen (Nippes war wohl der Einzige, der bis dahin noch nicht gefroren hat ).

Der Versuch gemeinsam nach Goslar zurückzufahren war zum Scheitern verurteilt, die Gruppen haben sich dann aber ganz automatisch wieder gefunden.

Elend – Braunlage – Torfhaus : das war nochmal ne richtige Herausforderung, die ich ohne harzloethi nicht so gut gemeistert hätte. Der innere Schweinehund hatte mich schon ziemlich am Zwickel, aber die Beharrlichkeit von harzloethi ließ es nicht zu, dass er mich endgültig in seine Klauen bekam.

Vom Torfhaus erstmal noch einen wunderbaren „Abschieds-„Blick zum Brocken rauf, der jetzt ganz klar in der Abendsonne zu sehen war und weiter nach Goslar zurück. Es ging ja ab jetzt „nur noch bergab“ (Zitat), Ein nicht wirklich erwähnenswerter Gegenanstieg lässt den inneren Schweinehund zwar nochmal laut werden, aber Zähne zusammenbeißen und durch. Dafür ist die folgende Abfahrt wirklich super und wir rollen nun flott Goslar entgegen.

Abends haben Familie Zwanzich, Herrr und Frau Cyclon, harzloethi, das Huhn und meine Wenigkeit noch bis Mitternacht beim Italiener in Radlererlebnissen geschwelgt und dann sind wir zwar ziemlich kaputt, aber sehr zufrieden mit uns und dem Forumsharzi ins Bett gefallen.

Einmal Ausschlafen am Wochenende muss sein und nach einem späten Frühstück und noch einem ausgiebigen Stadtrundgang mit fachkundiger Fremdenführung durch Famielie Zwanzich sind das Huhn und ich gegen 2 Uhr nachmittags aufgebrochen und – diesmal ohne Stau – auch glücklich und unversehrt wieder daheim angekommen

Fazit: Eine wunderschöne Tour durch den Harz, der nicht zu unterschätzen ist.
Von Zwanzich super organisiert – herzlichen Dank dafür
Schön waren auch die applaudierenden „Fans“ am Straßenrand in Gestalt der Familie Zwanzich – Danke schön an Katrin und die Jungs
Ich habe mal wieder viele supernette Radlerkollegen und -kolleginnen kennengelernt – es war eine tolle Gruppe
Goslar – eine wunderschöne Stadt – ist einen weiteren Besuch wert
und einem weiteren Forumsharzi – vielleicht schon im Frühjahr als Einstimmung zum Forumsötzi – steht eigentlich nichts im Wege

Vielen Dank an alle für das schöne Wochenende,
ginny.

No Comments - Leave a comment

Leave a comment


Welcome , today is Dienstag, 22. Mai 2018